Brandschutzerziehung

 

Vorschulkinder zur Brandschutzerziehung

Hier lernten sie an zwei Vormittagen viele Interessante Dinge über “gutes“ und „böses“ Feuer, Gefahrenquellen zu Hause und das richtige Verhalten wenn etwas passiert ist.

Das wichtigste bei der Brandschutzerziehung ist den Kindern die Angst vor den Feuerwehrmännern und Frauen zu nehmen, die mit Ausrüstung und Atemschutzgerät so „unheimlich“ aussehen.


Jedes Kind sollte wissen, wie und womit es die Feuerwehr alarmieren kann wenn etwas passiert ist. Alle Kinder haben super mitgemacht und konnten das Gelernte bei einer Übung im Kindergarten gleich anwenden.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und die nächsten „großen“ Kindergartenkinder aus Altenstädt.